Spargelwein


Spargelwein

Welcher Wein passt zu Spargel?

Welcher Wein am besten zum Spargel passt, hängt von der Spargelsorte und der Art der Zubereitung ab.


Der Wein, den Sie zum Spargel trinken, sollte keine allzu herben Aromen mit sich bringen. Das liegt vor allem an den leicht bitteren Noten, die im Spargel vorhanden sind. Ein sehr herber Wein würde diese noch verstärken, weshalb auch Bier keine gute Wahl für Spargelgerichte ist. Der Wein sollte eine zarte Frucht und eine moderate Säure aufweisen.

 

Geeignete Weine sind:

  1. Scheurebe, trocken (Nahe – Weingut Enk)
  2. Riesling, feinherb (Nahe – Weingut Enk)
  3. Rivaner, trocken (Baden – Weingut Bastian)
  4. Silvaner, trocken (Franken – Winzerkeller – Sommerach)
  5. Grauer Burgunder trocken (Nahe – Weingut Enk)
  6. Grauburgunder, trocken (Pfalz – Weingut Janus)
  7. Sauvignon Blanc (Pfalz – Weingut Janus)
  8. Chardonnay, trocken (Frankreich – Weingut La Grange)
  9. Grüner Veltliner (Östereich – Biowein, Burgenland)   -- Nicht abgebildet --

Zum weißen und violetten Spargel passen halbtrockene Weine gut, z.B. Grauer Burgunder. Auch trockene Weißweine wie Silvaner, Sauvignon Blanc, Grauburgunder oder Chardonnay. Grüner Spargel lässt sich gut mit einem trockenen Riesling und einem Sauvignon Blanc kombinieren."

 

Es gibt nicht den allein selig machenden Spargelwein. Der Wein muss sowohl auf die Art des Spargels als auch die ihn begleitenden Speisen und Saucen abgestimmt sein. Je mehr der Spargel geschmacklich dominiert, desto zurückhaltender muss der Wein sein. Er darf dann nicht zu viel Säure und Fruchtintensität aufweisen. 
 


<-- Zurück